Das ist die X-Box 360

Die X-Box 360 stellt eine Spielkonsole dar, die von Microsoft produziert wird. In Europa wurde sie erstmals am 2. Dezember 2005 veröffentlicht, wobei es bisher mehrere Varianten der Konsole gibt. Dazu zählt auch die brandaktuelle X-Box 360 S, die gegenüber ihren Vorgängern einige Verbesserungen mit sich bringt. Dazu zählt unter anderem der deutlich geringere Stromverbrauch, der mit ca. 80 Watt um etwa die Hälfte, verglichen mit der ersten Generation, gesunken ist. Außerdem hat sich die Konsole um etwa 30% verkleinert und bietet einen integrierten WLAN-Adapter.

Der Prozessor der Konsole wurde von IBM entwickelt und leistet eine Taktfrequenz von 3 × 3,2 GHz. Dazu kommt natürlich noch ein extra Grafikprozessor, der mit 500 MHz taktet. Die X-Box 360 wird standardmäßig mit einem Controller geliefert, der kabellos mit der Spielkonsole kommuniziert. Für ausreichend Speicherkapazität sorgt die verbaute Festplatte, die zum Beispiel beim S-Modell mit 250 GB befüllt ist. Übrigens gibt es für die X-Box 360 zahlreiches Zubehör, wobei dazu auch eine Fernbedienung und ein Lenkrad zählen. Mit dem integrierten DVD-Laufwerk können außerdem nicht nur Spiele, sondern auch handelsübliche DVDs abgespielt werden.